Neue Gruppierungen


In Anlehnung an die von den Nationalsozialisten protegierten Deutschen Christen entstehen unter Abschwächung der Bedeutung von konfessionellen Prägungen neue, durchaus vom nationalen, aber nicht nationalistischen Gedankengut gespeiste Gruppierungen, etwa die Jungreformatorische Bewegung, die zum Kristallisationspunkt kirchlich-christlicher Oppositionsbewegungen wird.


Verwandte Inhalte